Über mich

Barbara.HeubergerBarbara Heuberger

Nein, eigentlich sind meine Eltern die Verursacher: mein Vater – Musiker, Freigeist, Lebenskünstler und Meister der Improvisation, meine Mutter – die beste Geschichtenerzählerin der Welt, klug und liebevoll-streng.
Derart elterlich ausgestattet, überstand ich Schule und Studium unbeschadet. Ich wurde Lehrerin. Zehn Jahre lang tat ich, wie mir geheißen. Dann zog ich Bilanz.
Hier das Protokoll:

Lehrerin – mein Traumjob!
Ach, aber die Schule …!

Merkt ihr, wer das Protokoll verfasst hat? Genau: Mutter schrieb den ersten Satz, Vater den zweiten. Er lebte damals schon nicht mehr, aber er half mir auch beim dritten Satz:

Ich nehm das selber in die Hand!

Das bedeutete: raus aus dem Schuldienst! Es folgte ein langes Berufsleben in „Freiheit“. In diesem selbstgewählten Rahmen war alles möglich: Experiment und Irrtum, Forschung und Entwicklung, Erprobung und Entscheidung – der ideale Nährboden für TOP. Entstanden ist ein ausdifferenziertes Gesamtprogramm mit rotem Faden, das die klare Struktur der Schriftsprache sichtbar macht.

Inzwischen ist es fertig, wenn man mal davon absieht, dass sich auch TOP natürlich toppen lässt. Aber das mögen Andere tun. Dazu veröffentliche ich in diesem Blog die Originalversion. Ich hoffe, dass meine Arbeit reiche Früchte tragen wird und freue mich auf eure Ideen, Fragen, Erfahrungen und Kommentare.

Ach, und solltet ihr einen Rechtschreibfehler entdecken, lasst es mich doch bitte wissen 😉 …