GL | Adjektive

Owie jung und owie alt!
Owie warm und owie kalt!
Owie kalt und owie warm!
Owie reich und owie arm!

Adjektive erzählen, wie etwas ist. Sie beschreiben Eigenschaften. Deshalb werden sie in manchen Schulgrammatiken auch als Eigenschaftswörter bezeichnet.

Im Satz können Adjektive unterschiedlich verwendet werden:
• adverbial: Die Maus rennt flink herum.
• prädikativ: Die Maus ist flink.
• attributiv: Die flinke Maus
Während adverbial und prädikativ eingesetzte Adjektive ihre Form nicht verändern, passen sich attributive Adjektive mit einer E-Endung ihrem nominalen Bezugswort an (E-Owie).

Achtung: Verwechslungsgefahr!
Wie etwas ist, beschreiben allerdings auch modale Adverbien: owie gerne, owie anders, owie barfuß, owie schade
Im Gegensatz zu Adjektiven sind Adverbien aber nicht veränderbar (flektierbar). Deshalb taugen sie nicht zur Attribution: * Das gerne Essen … / * Der anderse Lehrer … / * Das barfuße Mädchen …/ *Das schade Ergebnis

Adjektive kann man steigern | Eigenschaften sind nicht nur vergleichbar, sondern auch steigerbar. Deshalb halten die meisten Adjektive neben der Grundstufe noch zwei Steigerungsstufen bereit.
▪ Grundstufe / Positiv – wie: hell wie die Sonne, weiß wie Schnee …
▪ Vergleichsstufe / Komparativ – als: heller als, weißer als …
▪ Höchststufe / Superlativ – am: am hellsten, am weißesten …

Gesteigerte Adjektivattribute | In TOP bestimmen wir die Großschreibung mit Adjektivattributen. Die Owie-Formel bezieht sich nur auf den Positiv: owie hell, owie weiß …, nicht aber auf den Komparativ (*owie heller) und den Superlativ (*owie am hellsten). Trotzdem können gesteigerte Adjektive attributiv verwendet werden. Dazu wird zwischen Stamm und Flexionsendung das Steigerungsmorphem eingefügt, im Komparativ –er-, im Superlativ –st-.

Positiv Das schön e Kleid
Komparativ Das schön er e Kleid
Superlativ Das schön st e Kleid
       
Positiv Mein schön   es
Kleid
Komparativ Mein schön er es
Kleid
Superlativ Mein schön st es
Kleid
       
Positiv Die schön   en
Kleider
Komparativ Die schön er en
Kleider
Superlativ Die schön st en
Kleider

Nicht steigerbar sind Adjektive, die absolute Zustände beschreiben. Was rund ist, kann nicht noch runder werden, wer schwanger ist, wird nicht schwangerer, was abgestorben ist oder tot, verbleibt so.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*